B-Juniorinnen erwarten zum „Westfalenderby“ Wacker Mecklenbeck

Bereits 5 Spieltage sind in der B-Juniorinnen Regionalliga West absolviert und unsere Mannschaft befindet sich in einem dichten Tabellenbild auf Rang 6.  Nur 3 Punkte fehlen zu Tabellenrang 2 aber der Abstand zu einem der Abstiegsplätze ist auch nur 3 Punkte entfernt. Jetzt könnte es beim Treffen mit den Gästen von DJK Wacker Mecklenbeck zu einem richtungsweisenden Spiel kommen. Im Erfolgsfall hätte sich das Team von Chefcoach Mike Lerche schon ein kleines Polster zu den Abstiegsrängen aufgebaut, bei einer Niederlage würde man sich wieder im unmittelbaren Abstiegskampf befinden. Die Gäste aus Mecklenbeck haben zwar aktuell einen dieser Abstiegsränge belegt, aber die bisherigen Ergebnisse lassen keinesfalls darauf schließen, dass es dabei bleiben wird. Hat Mecklenbeck mit Essen, Köln, Mönchengladbach, Ibbenbüren und Herford doch das wohl schwerste Auftaktprogramm hinter sich gebracht und dabei gegen Köln, Essen und in Ibbenbüren mit einem Unentschieden punkten können. Das Prunkstück der Münsteraner Mädels liegt definitiv in der Defensive. Im Offensivbereich dagegen scheint es noch gehörig Luft nach oben zu geben. Zuletzt setzte es im Heimspiel gegen starke Herforder eine 0:3 Niederlage. Unsere Mannschaft konnte nach einer guten ersten Halbzeit mit einer verdienten 1:0 Führung, am Ende durch 5 Minuten Unachtsamkeit zu Beginn der zweiten Spielhälfte, beim Tabellenführer Arminia Bielefeld keine Punkte entführen. Das sollte sich gegen Mecklenbeck natürlich ändern.