Rhader Fussball-Frauen erwarten DJK Arminia Ibbenbüren II zum Meisterschaftsauftakt

Endlich kann es wieder losgehen; TORE – PUNKTE – MEISTERSCHAFT! Nach gut 7 Wochen intensiver Vorbereitungszeit starten unsere Rhader Fussballfrauen am Sonntag mit einem Heimspiel gegen die U23 Mannschaft von DJK Arminia Ibbenbüren. Die lange Vorbereitungszeit wurde vom Rhader Trainergespann Bessler/Sitz intensiv genutzt, um die Neuzugänge Melanie, Luisa, Lea und Eva in die Mannschaft und das Spielsystem zu integrieren. Mit der Entwicklung der Spielerinnen und des Spielsystems ist das Trainerduo bereits auf dem richtigen Weg, was die Leistungen und Ergebnisse in den Testspielen gezeigt haben. War der Start der Testspielreihe zu Beginn noch etwas holprig (0:7 Niederlage gegen NRL MSV Duisburg II) konnten sich die Rhaderinnen dann doch von Spiel zu Spiel steigern (6:2 gegen LL SSV Buer, 3:1 gegen LL SV Berghofen II, 0:1 beim RL Warendorfer SU, 0:1 beim OLN SV Geestland, 4:2 beim WL SC Gremmendorf und 1:0 beim WL VFL Billerbeck). Das erste Pflichtspiel endete mit einem deutlichen 4:0 in der 1. Pokalrunde beim Bezirksligisten Titania Erkenschwick. Zum Meisterschaftsstart müssen die Rhader Verantwortlichen verletzungs- und urlaubsbedingt auf die eine oder andere Stammkraft verzichten. Die Quantität und Qualität des Kaders dürfte allerdings groß genug sein, um dieses Handicap zu kompensieren. Mit der U23 Mannschaft von DJK Arminia Ibbenbüren erwartet unsere Mannschaft einen ersten schweren und vor allem unangenehmen Brocken. Diese Mannschaft besteht aus sehr vielen jungen Talenten, die in der Jugend-Regionalliga aktiv waren und von daher gute Wettkampfbedingungen und eine gute Ausbildung erhalten haben. Zudem könnte man dieses Team auch als „Wundertüte“ der Liga bezeichnen, da immer mal wieder Spielerinnen aus der 1. Mannschaft, die in der Westfalenliga beheimatet ist, in der Nachwuchsmannschaft zum Einsatz kommen. Als Vizemeister der Vorsaison geht unsere Mannschaft sicherlich als leichter Favorit in diese Begegnung und wenn das Rhader Team an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen kann, sollten auch die ersten drei zu vergebenen Meisterschaftspunkt im Risthaus Sportpark verbleiben können.

 

Anstoß der Begegnung im Risthaus Sportpark in Rhade ist am Sonntag 13.00 Uhr

 

Geleitet wird diese Partie von Schiedsrichterin Sarah Przybylski.