Bessler-Team sichert sich die Vizemeisterschaft

Was nach dem schwachen Auftritt gegen Darfeld nicht mehr für möglich gehalten wurde, ist dann doch noch eingetreten. Mit einem beherzten Auftritt im letzten Saisonspiel gegen die SG Telgte  sicherte sich unser Frauenteam um Trainer Dirk Bessler den inoffiziellen Titel des Vizemeisters. Gegen eine biedere Gästemannschaft, die sich über die gesamten 90 Minuten mehr mit sich selbst oder auch mit dem Schiedsrichter beschäftigte, gewannen die Rhaderinnen mit 4:0 (2:0). Mit diesem Ergebnis waren die Gäste mehr als gut bedient. Hätten die Rhaderinnen allein nur alle Groß-Chancen genutzt hätte das Ergebnis deutlich höher ausfallen können. Bereits in der 4. Minute verwandelte  Torjägerin Vanessa Emming mit ihrem 22. Saisontor einen berechtigten Handelfmeter zur frühen Rhader Führung. Nach 22 Minuten erhöhte Jenny Becker das Ergebnis mit einem Flachschuss auf 2:0. Nach der Pause sorgte Franziska Schonebeck in der 57. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 3:0 für die endgültige Entscheidung. Nur eine Minute später konnte Heike Gosling ihren  13 Saisontreffer erzielen und für den 4:0 Endstand sorgen. Da Union Wessum die bis dato auf Tabellenplatz zwei liegende SG Coesfeld mit einer deutlichen 4:0 Klatsche nach Hause schickte, konnten unsere Frauen den zweiten Tabellenplatz im Endtableau übernehmen und Wessum selbst die Tabelle mit Platz drei abschließen. Ein absolut erfolgreicher Saisonabschluss für das Bessler-Team, nach dem zweiten Platz in der Hallenkreismeisterschaft und dem erneuten erreichen des Kreispokalfinals.