„Obsession“ überzeugte auch in ihrem letzten Turnier

Am 29.04.2018 fand in Drensteinfurt/Westfalen das letzte Turnier der Landesliga II West statt. Erneut gingen wieder 9 Formationen an den Start. Dieser Tag sollte insbesondere für die vier Formationen, die an der Tabellenspitze liegen, die Entscheidung über Aufstieg und Teilnahme an dem Relegationsturnier am 10.06.2018 in Raesfeld bringen.

Nach der Vorrunde mit 6 Formationen war bereits zu erahnen, dass die Plätze 1 bis 4 erneut unter den Tabellenführern ausgemacht werden. Am Ende stellte sich heraus, dass die Formation Obsession vom SSV Rhade 1925 e.V., die noch wenige Tage vorm Turnier einen personellen Ausfall verzeichnen und deswegen eine Position umstellen musste, erneut klar den 2. Platz belegt vor KompAKT (Hamm) und Rebound (Erkrath). Die Formation Elevé (Hamm) war für alle unschlagbar, da die Tänzerinnen mit ihrer herausragenden Technik und sauber getanzten Choreographie die 5 Wertungsrichterinnen einmal mehr überzeugten.

Am Ende dieses Turniertages stand fest, dass es einen Direktaufsteiger gibt: Elevé (Hamm) tanzt in der Saison 2019 in der Verbandsliga. Die Formation Obsession (Rhade), unter der Leitung des Trainerduos Angela Faltin und Ralf Willa, hat sich für das Relegationsturnier am 10.06.2018 in Raesfeld qualifiziert und hat dort die Möglichkeit, einen der drei letzten Plätze für die Verbandsliga zu ertanzen.

Die Formation Tari (Wulfen) wurde an diesem Tag 6. und belegt auch in der Gesamtwertung den 6. Platz. Armonia (Schermbeck) wurde 8. und belegt auch in der Gesamtwertung den 7. Platz.

Auf der offiziellen Homepage des DTV sind die Ergebnisse im Einzelnen der Landesliga West II zu ersehen: https://www.tanzsport.de/de/sportwelt/jazz-und-modern-dance/saisonarchiv/2018-jw-ll-jmd-2

Informationen zum Relegationsturnier sind nach und nach hier zu ersehen:

http://ssv-rhade.de/tanzen/qualifikationsturnier2018/