Suspension und Obsession erfolgreich bei ihrem ersten von vier Turnieren.

Am 17.02.2018 mussten unsere Jugendformation Suspension und Hauptgruppenformation Obsession nach Hamm, um ihr jeweils erstes Turnier in der Jugendlandesliga II bzw. Landesliga II zu bestreiten. Beide Formationen waren sehr gut vorbereitet und es galt nun, das harte Training der letzten Wochen unter Beweis zu stellen.

Um 14.30 Uhr starte die Jugendlandesliga mit insgesamt 8 Formationen und nach einer gelungen Vorrunde stand fest, dass die 11 Jugendlichen unter der Leitung von Trainerin Angela Faltin das große Finale mit 5 Formationen erreicht haben. Die Freude war riesig aber auch getrübt, da eine Tänzerin nach ihrem ersten Auftritt mit Kreislaufproblemen von anwesenden Sanitätern betreut werden musste. Dennoch konnte sie nach einer Ruhepause das große Finale mittanzen.
Am Ende wurde die Leistung der Formation mit dem 4. Platz belohnt. Die einzelnen Wertungen können hier nachgesehen werden (http://www.tanzsport.de/…/ja…/saisonarchiv/2018-jw-jll-jmd-2)

 

 

Die nächsten Turniere folgen und diese sind:
Jugendlandesliga II:
– 03.03.2018 Dorsten (Wulfen) / Turnierbeginn 14:30 Uhr (Sporthalle des Gymnasiums Petrinum, Kurt-Schumacher-Str., 46282 Dorsten )
– 18.03.2018 Dülmen
– 21.04.2018 Versmold

Um ca. 16:30 Uhr begann das Turnier der Landesliga II mit 10 Formationen; darunter die neuformierte Hauptgruppenformation Obsession unter der Leitung des Trainerteams Angela Faltin und Ralf Willa. Was zu Beginn des Turnieres keiner wissen konnte, dieses Turnier stellte sich für alle startenden Formationen als sehr kräftezehrend heraus. Nach der Vorrunde gab der Turnierleiter bekannt, dass eine Zwischenrunde getanzt werden muss. 8 Formationen erhielten die Majorität; 3 von max. 5 zu vergeben Kreuzen. Aus diesem Grund konnte es kein Kleines und Großes Finale geben, da gem. der gültigen TSO (Tanz- und Turniersportordnung) im Großen Finale max. 7 Formationen antreten dürfen. Obsession hatte sich für die Zwischenrunde qualifiziert. Nach Abschluss der Zwischenrunde wurde nicht nur bei der Obsession gezittert sondern auch bei den mitgereisten Fans und dem Trainerteam. Dann kam die Bekanntgabe der Teilnehmer des Finales: 4 Formationen waren weiter und darunter auch Obsession. Die Freude war riesig, denn eines war schon klar: mindestens der 4. Platz und ein Pokal. Das war schon einmal ein erster kleiner Erfolg. Aber jetzt ging es weiter. Obsession trat als letzte Mannschaft im Finale an und gab noch einmal alles, denn sie wollten jetzt angreifen. Und es gelang ihnen auch. Obsession wurde bei ihrem ersten Turnier Zweitplatzierte. Freudentränen flossen, als den jungen Frauen nach der offenen Wertung der 5 Wertungsrichterinnen bewusst wurde, dass sie den 2. Platz erreicht haben. Allen Beteiligten war die Freude und Erleichterung anzusehen und die Formation „flippte“ förmlich aus. Die einzelnen Wertungen können hier nachgesehen werden (http://www.tanzsport.de/…/jaz…/saisonarchiv/2018-jw-ll-jmd-2)

Hier ein kurzer Ausschnitt von der Bekanntgabe der Platzierung

Allen Formationen, Suspension und Obsession herzlichen Glückwünsch zu ihren Erfolgen. Aber auch allen anderen Mannschaften gilt unser Glückwunsch.

Landesliga II:
– 04.03.2018 Dorsten (Wulfen) / Turnierbeginn ca. 15:30 Uhr (Sporthalle des Gymnasiums Petrinum, Kurt-Schumacher-Str., 46282 Dorsten )
– 22.04.2018 Recklinghausen
– 29.04.2018 Drensteinfurt