Rhader U17 Juniorinnen setzen sich im Kreispokalfinale deutlich durch

„and the winner is…….????? SSV Rhade heißt der neue Kreispokalsieger bei den B-Juniorinnen im Fussballkreis Recklinghausen. Im Finale besiegte die Mannschaft von Trainerduo Lerche/Kock den Westfalenligisten SuS Concordia Flaesheim auch in der Höhe verdient mit 5:0 (2:0). Die ersten 10 Minuten konnte Flaesheim das Spiel ausgeglichen gestalten und hatte teilweise sogar etwas mehr vom Spiel. Mit dem Rhader Führungstreffer zum 1:0 in der 12. Minute durch Maike Sicking sollte sich das Spielgeschehen zugunsten der Rhaderinnen dann doch ändern. Nach 28 Minuten erhöhte Celine Jäschke mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck auf 2:0 für unseren SSV. Bis zum Pausenpfiff gab es hüben wie drüben noch einige Aktionen, die allerdings nicht von Erfolg gekrönt waren. Nach dem Halbzeittee kam Rhade deutlich besser aus der Kabine und hatte jetzt Ball und Gegner fest im Griff. So dauerte es auch nicht lange, bis Celine Baschek die schönste Kombination des Tages in der 44. Minute mit dem 3:0 abschloss. Damit war die Partie im Grunde entschieden. Die Rhaderinnen ließen jetzt aber nicht locker und als Celine Jäschke in der 56. Minute ein Laufduell für sich entscheiden konnte, netzte sie mit ihrem Doppelpack den Ball zum 4:0 ins Flaesheimer Tor ein. Weitere gute Rhader Möglichkeiten durch Mariella  Lerche und Elsa Menker landeten am Querbalken des Flaesheimer Gehäuses. In den letzten 10 Minuten tauchte dann auch Flaesheim im Gefühl des sicheren Sieges vor dem Rhader Tor auf, ohne allerdings Rhades Torhüterin Lea Rennebaum (war zur Halbzeit für Renee Erfkemper gekommen) ernsthaft in Gefahr zu bringen. Elsa Menker war es dann vorbehalten, in der 77. Minute mit ihrem Schuss von der Strafraumgrenze das Ergebnis auf 5:0 zu stellen und damit für den Endstand zu sorgen. Durch diesen Kreispokalerfolg nehmen unsere Rhaderinnen nun auch an der Hallen-Westfalenmeisterschaft teil. Die tapfer kämpfenden Flaesheimerinnen hatten sich bereits vor dem Finale neben unserer Mannschaft mit der Endspielteilnahme das Ticket für den Feld-Westfalenpokal gesichert. Unser heutiger Glückwunsch geht an unsere Rhader U17 Mädels sowie an das gesamte Funktionsteam. Beim SuS Concordia Flaesheim sowie dem Schiedsrichtergespann möchten wir uns für diese faire Partie bedanken. Unser Dank geht auch an den FC Marl als vorbildlicher Ausrichter und den Balljungs der E-Junioren.