„DIE ERSTE“ schlägt sich tapfer.

Knapp 24 Stunden nach der Abschlussfahrt auf Mallorca stand für „DIE ERSTE“ das erste Spiel der jungen Saison 2017/18. Mit dem Landesligisten SV Dorsten Hardt wartete sofort ein dicker Brocken, der sich am Ende standesgemäß durchsetzen konnte.
Hardt begann druckvoll, kombinierte flüssig und druckvoll. Wiederholt stellten die schnellen Außen die rhader Defensive vor teilweise unlösbare Aufgaben. Der Unterschied zwischen der gewohnten B-Liga und Landesliga war schnell zu erkennen. Knapp 20 Minuten konnte der SSV der Übermacht trotzen, hätte sogar durch einen Konter durch Tim Elles in Führung gehen können. Dann allerdings zeigte der SV Hardt seine ganze Klasse und stellte durch sehr schön herausgespielte Tore schnell auf den 3:0 Pausenstand.
Rhade war in der ersten Hälfte allerdings nicht Chancenlos. Robert, Klein und Schmickler hätten noch vor der Pause einsetzen können.
Viele Wechsel und die zurückliegenden Tage auf Malle machten sich in der zweiten Hälfte bemerkbar. Hardt zog auf 7:0 davon, Ehrentreffer durch Robert oder Knorr blieben jedoch verwehrt.
Fazit des Spieles: Der Saisonauftakt ist gemacht und alle wieder im Fußballmodus. Eine gute Trainingseinheit für alle, um wieder nüchtern zu werden.

Schreibe einen Kommentar