DIE ERSTE geht Siegreich in die Pause

Mit einem Sieg verabschiedet sich „DIE ERSTE“ in die Sommerpause. Bei sommerlichen Temperaturen und großer Schwüle über dem Rasen im Sportpark Dahlenkamp legte „DIE ERSTE“ einen starken Beginn auf den Rasen. Nach feiner one- touch Kombination im Mittelfeld startete Menting tief aus der eigenen Hälfte um den Steilpass von Klein zu erlaufen. Doch zum Unverständnis aller Beteiligten pfiff der Unparteiische Abseits. Mentig hatte umsonst die Körner bei dem Sprint verbrannt.
Auch sonst lief der Ball in der Anfangsviertelstunde gefällig und „DIE ERSTE“ war mehrmals der Führung nahe. Das erste Tor hingegen fiel auf der gegenüberliegenden Seite. in der rhader Ruhepause nutzte Weseke einen Konter über links, der mit einem satten, unhaltbaren Schuss aus 18m zur Führung für blau gelb abgeschlossen wurde.
Rhade wurde aktiver und als Klein Heitmann steil auf die Reise schickte, setzte er sich erst im 1-1 gegen seinen Gegenspieler durch und schob den Ball zum Ausgleich ins lange Eck. (36.)
Ein Flanke von links drücke Mehring über die Linie (41), so dass „DIE ERSTE“ mit einer knappen Führung in die Pause ging.
Weseke steckte nicht auf und drückte in der zweiten Hälfte auf den Ausgleich. Rhade war bemüht Struktur ins Spiel zu bekommen, es war jedoch zu merken, dass das heiße Wetter mächtig an der Kräften zehrte. Fehlpässe im letzten Dritte leitetet immer wieder gefährliche Konter der weseker ein. Simon Hark ist es zu verdanken, dass „DIE ERSTE“ auf Platz vier in Ziel geht. Denn seine Rettungstat gegen den weseker Stürmer, der schon an Gülker vorbei war, sicherte den knappen Sieg, der eine entspannte Sommerpause ermöglicht.

„DIE ERSTE“ bedankt sich bei allen Fans und Förderern für die Unterstützung in der abgelaufenen Saison. Auf ein Neues ab dem 04.07.

Schreibe einen Kommentar