Rhader U17-Juniorinnen biegen so langsam auf die Zielgrade ein

 

 

Nachdem unsere U17-Mädels mit dem FCJS Hillerheide das erste „Schwergewicht“ erfolgreich bespielt hat, geht es am Sonntag zu einem weiteren Kräftemessen nach Emsdetten, zu der dort ansässigen Borussia. Der Aufsteiger spielt bisher eine hervorragende Saison und findet sich aktuell mit 21 Punkten auf Platz 4 der Westfalenliga-Tabelle wieder. In der Rückrunden-Tabelle hat sich das von Frank Weber gecoachte Team sogar bis auf Tabellenrang 3 vorgespielt. Die letzten 3 Begegnungen wurden allesamt gewonnen und mit Noell Slon (12 Treffer) hat die Borussia auch eine echte Torjägerin in ihren Reihen. Unsere Mannschaft hat nach 3 gewonnenen Spielen in Folge ebenfalls einen guten Lauf und zeigte sich dabei am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen FCJS Hillerheide von ihrer besten Seite. Will die Mannschaft von Trainerteam Lerche/Kock ihre Erfolgsserie fortsetzen, ist eine ähnlich engagierte Leistung auch in Emsdetten erforderlich. Die Gastgeber haben weder mit dem Abstieg noch mit dem Aufstieg noch etwas zu tun, so dass die Borussia befreit aufspielen kann. Unsere Mannschaft hat noch Ziele vor Augen, wobei ein Sieg in Emsdetten sehr hilfreich sein könnte, diese möglichen Ziele zu erreichen.

 

Anstoß der Begegnung bei Borussia Emsdetten ist am Sonntag, 11.00 Uhr.

 

Geleitet wird die Begegnung von Schiedsrichter Norbert Böhringer.

Schreibe einen Kommentar