Mühsammer Heimerfolg für Rhader Frauen

Frauen-Landesliga III
Mühsammer Heimerfolg für Rhader Frauen

Das hätte auch ins Auge gehen können; aber letztendlich siegte unsere Frauenmannschaft aufgrund einer stärkeren zweiten Halbzeit gegen den BSV Heeren mit 4:2 (2:2). Das Spiel begann optimal für unser Frauenteam. Bereits nach 3 Minuten ging die Mannschaft von Trainerduo Bessler/Pass durch ein Tor von Spielführerin Helena Nienhaus mit 1:0 in Führung. Rhade drückte jetzt weiter und wurde dabei in der 15. und 16. Minute klassisch von den Gästen ausgekontert. Plötzlich lag unser Team mit 1:2 hinten. Vanessa Emming gelang dann in der 34. Minute mit einem abgegäschten Torschuss der 2:2 Ausgleich, mit dem dann auch die Seiten gewechselt wurden. Der zweite Spielabschnitt war zunächst von vielen Abspielfehlern geprägt und die Gäste bauten jetzt auch körperlich ab. So konnte Annika Döking in der 79. Minute mit ihrem Tor zum 3:2 für die erneute Rhader Führung sorgen. Die Gäste entblössten jetzt ihre Abwehr und nur 6 Minuten später konnte Luisa Strauch nach einem Konter das 4:2 erzielen und somit den Deckel auf die Partie machen. Inklusiv des Erfolges im Pokalspiel war das jetzt der 4. Sieg in Reihe für unsere Frauen. Nächsten Sonntag geht es nach Nottuln.

Schreibe einen Kommentar