Jahreshauptversammlung stellt Weichen

Die mit über 70 Mitgliedern sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung des SSV stellte die Weichen für eine aussichtsreiche Zukunft.
Zunächst jedoch berichten die einzelnen Abteilungen über umfangreiche sportliche Aktivitäten im Jahre 2016.
Die solide Finanzierung aller Aktivitäten spiegelte der Bericht des Finanzvorstandes Jürgen Jansen wieder.
Dazu gehörte auch ein leichtes Mitgliederplus.
Der erste Vorsitzende Georg Lammers erläuterte insbesondere die geleisteten Vorarbeiten für die großen durchzuführenden Maßnahmen in 2017 wie den Umbau des Umkleidetraktes und die Errichtung eines Kunstrasenplatzes.
Gestartet werden soll Mitte Mai 2017 mit der Sanierung der Umkleidekabinen.
Hierzu ist sehr viel Eigenleistung zu erbringen. Die herumgereichte Liste dafür war schnell gefüllt.
Trotzdem ist zusätzlich weiterhin die Mithilfe von speziellen Fachhandwerkern nötig.
Für das Zauberstück „Aus rot mach grün“ stellte Georg Lammers einen möglichen realistischen Finanzierungsrahmen vor. Die Versammlung beschloss bei 5 Gegenstimmen und ein paar Enthaltungen, die Umwandlung des Tennenplatzes in ein Kunstrasenspielfeld vorzunehmen.
Der vorgestellte Finanzierungsrahmen muss dabei eingehalten werden.
Dies wird u.a. Petra Zameitat als neu gewählte Kassenprüferin überwachen.
Ebenfalls neu im SSV Vorstand ist Markus Knorr, der als aktiver Fußballspieler das Bindeglied zu den sozialen Medien darstellen soll.
Wiedergewählt wurde der gesamte geschäftsführende Vorstand mit Georg Lammers, 1.Vorsitzender,
Jürgen Jansen, Finanzvorstand, Jürgen Pieper, Sportvorstand und Lothar Danielowski, Öffentlichkeitarbeit,
Auch bei der anstehenden 800 Jahrfeier des Ortes Rhade will sich der SSV Rhade angemessen beteiligen.
Ein weiteres Breitensportangebot des SSV wurde für Dienstag, 4.4.2017 angekündigt.
Um 16.00 Uhr können sich hier Männer ab einem Alter von ca. 55 Jahren aufwärts in der großen Sporthalle fit halten. Anmeldungen an die Geschäftsstelle oder per Email info@ssv-rhade.de

Schreibe einen Kommentar